Aktuelles

  • Zeitungsbericht Herisauer Nachrichten vom 5. Dezember 2018
  • Zeitungsbericht vom September 2018

 

 

 

Tixi AR/AI

bekommt am 1. September eine grosszügige Spende!

 

 

 

 

 

 Grosszügige Spenden zur Jubiläums-Golf-Charity

In diesem Jahr fand das Golf Charity Turnier bereits zum zwanzigsten Mal statt. In den vergangenen Jahren konnten viele Freiwilligen-Organisationen und wohltätige Institutionen unterstützt werden. Mittlerweile ist der ausbezahlte Betrag auf über 150‘000 Franken angewachsen. Die Teilnehmer an den vielen Turnieren freuen sich jedes Jahr auf den Anlass und geben gerne einen zusätzlichen Obolus zugunsten der Charity Vereinigung in die Kasse.

 

In diesem Jahr fand das Turnier bei nicht ganz trockenen Wetterverhältnissen statt. Der Dauerregen konnte jedoch die Stimmung nicht erdrücken und so wurde trotz Nässe und Kälte das ganze Turnier durchgezogen. Am Abend, beim Festanlass, war dann das schlechte Wetter vergessen und es konnten je zwei Checks in Höhe von 10‘000 Franken übergeben werden.

 

Aus den Händen des Charity Präsidenten Bruno Weibel wurde ein Check an die Stiftung Roothuus übergeben werden. Der stillstehende Landammann Roland Inauen als dessen Stiftungspräsident und Frau Barbara Betschart als Geschäftsführerin vom Roothuus konnten den Check übernehmen. Beide freuten sich über das Geld und teilten den Anwesenden mit, wie dieser Betrag eingesetzt wird. Das Roothuus Gonten erfüllt zahlreiche Aufgaben im Bereich der Volksmusik in den Regionen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und Oberes Toggenburg. Sie sind die Ansprechstelle für Musikanten und Musikliebhaber, einfach für alle, denen die Appenzellische Volksmusik in all ihren Belangen ein Anliegen ist.

 

Der zweite Check ging an die Vereinigung Tixi Taxi Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden. Die Herren Walter Müller und Peter Wyss waren ebenfalls anwesend und nahmen den Check gerne in Empfang. Der Tixi-Fahrdienst ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell neutraler Verein. Er hilft behinderten und betagten Menschen aus der Region Appenzellerland, ihre Mobilität zu erhalten. Auch Walter Müller fand in seinen Worten grosse Freude über das erhaltene Geld.

  • Zeitungsbericht vom 20. Juni 2018
  • Unser neues Tenue ab 12. März 2018
  • 2. Januar 2018 unser neues Tixi 2 ist in Betrieb